Leitfaden zum Einstieg in .adicomPZW|se

Sie möchten erfahren, wie Sie mit .adicomPZW|se Personalzeiterfassung starten können? Hier erfahren Sie es.

Schritt 1 – Anmeldung zur Testphase

Schritt 1 – Anmeldung zur Testphase

Nutzen Sie die Möglichkeit, .adicomPZW|se kostenlos zu testen: Melden Sie sich dazu einfach hier an. Nach der Registrierung erhalten Sie in wenige Minuten Ihren persönlichen Zugang. Diesen schicken wir Ihnen an die E-Mail-Adresse, die Sie bei der Registrierung angegeben haben.

Schritt 2 – .adicomPZW|se kennenlernen

Schritt 2 –  .adicomPZW|se kennenlernen

Sie können sich anschließend mit .adicomPZW|se bekannt machen, und direkt selbst Zeiten erfassen. Sie benötigen Unterstützung? Hier finden Sie Funktionsübersicht und Handbücher. Ihre Mitarbeiter werden zu diesem Zeitpunkt noch nicht informiert.

Wenn Sie mit .adicomPZW|se nicht zufrieden sind, brauchen Sie nichts weiter zu tun. Ihr Test-Abo läuft automatisch ab. Lassen Sie uns gerne wissen welche Gründe Sie hatten: Schreiben Sie uns.

Schritt 3 – Mitarbeiter einrichten

Schritt 3 – Mitarbeiter einrichten

Sie sind bereit, Ihren Mitarbeitern mit auf .adicomPZW|se zu nehmen? Perfekt. Nutzen Sie einfachen unseren Excel-Upload. Laden sie sich die Excel-Vorlage herunter und tragen Sie die Daten Ihrer Mitarbeiter ein.

Wir erklären im Folgenden die einzelnen Felder:

  • Vorname – Vorname des Mitarbeiters, Pflichtfeld.
  • Nachname – Nachname des Mitarbeiters, Pflichtfeld.
  • E-Mail – E-Mail-Adresse des Mitarbeiters, Optional.
  • Benutzertyp, Pflichtfeld:
    • Mitarbeiter – sieht nur sich selbst.
    • Vorgesetzter – sieht sich selbst und alle Mitarbeiter in der Abteilung.
    • Admin – Sieht alle Mitarbeiter aus allen Abteilungen, kann Personen hochladen. Nur für Geschäftsführung oder Personalabteilung empfohlen.
    • Wenn sie einen Tarif mit Genehmigungsworkflow gebucht haben (Genehmigen von Abwesenheiten wie Urlaub, Gleitzeit etc.), dann können Vorgesetzte und Administratoren die Abwesenheiten der Mitarbeiter genehmigen. 
  • Bundesland – Wählen Sie optional ein Bundesland aus, dann ermittelt das System automatisch die Feiertage, an denen der Mitarbeiter keinen Urlaub nehmen muss.
  • Abteilung - Hier können Sie optional den Namen einer Abteilung eingeben. Diese wird dann automatisch im System erstellt, und der Mitarbeiter dieser Abteilung zugeordnet.
  • Start-Datum - Start-Datum für die Zeiterfassung. Ab diesem Tag kann der Mitarbeiter Zeiten erfassen. Muss nicht der Unternehmenseintritt sein. Sie können das Feld auch leer lassen, dann legt das System den Monatsersten des aktuellen Monats als Eintritt fest.
  • Ende-Datum – An diesem Tag endet die Möglichkeit zur Zeiterfassung durch diesen Mitarbeiter.
  • Urlaubsbudget – Der jährliche Urlaubsanspruch in Tagen, der dem Mitarbeiter normalerweise zusteht. Optionales Feld: ohne Angabe erhält der Mitarbeiter ein unbegrenztes Urlaubsbudget.
  • Resturlaub akt. Jahr - Der jährliche Urlaubsanspruch in Tagen, der dem Mitarbeiter in diesem Jahr noch zusteht. Die ist insbesondere relevant, wenn Sie mit .adicomPZW|se unterjährig starten. In dem Fall müssen Sie nicht den gesamten Urlaub nachtragen, sondern geben einfach den Resturlaub ab dem Eintritt in die Zeiterfassung an. Optionale Angabe.
  • Resturlaub Vorjahr - jährlicher Urlaubsanspruch in Tagen, der noch aus dem Vorjahr zur Verfügung steht. Optionale Angabe.
  • Tägliche Arbeitszeit – Die ist die tägliche Sollarbeitszeit in Stunden.
  • Rundung – Wenn Sie hier „Ja“ angeben, werden die Buchungen auf 15 Minuten mit 5 Minuten Karenz gerundet.

 

Ihre Mitarbeiter haben keine E-Mail Adresse ?

Im einfachsten Fall haben Ihre Mitarbeiter eine eigene E-Mail Adresse. Es muss sich dabei auch nicht um eine Firmen-Adresse handeln, sondern kann einige beliebige E-Mail Adresse sein. Tragen Sie diese in das Feld E-Mail ein. Das System wir den Mitarbeiter dann neu anlegen, und die E-Mail-Adresse kann zur Anmeldung verwendet werden. Wir senden keine automatische Nachricht an den Mitarbeiter.

Wenn Sie für einen Mitarbeiter einen Benutzer anlegen möchten, der keine E-Mail-Adresse hat, so ist auch das möglich. Geben Sie den Namen ein und lassen Sie das Feld E-Mail leer. Ein Benutzer ohne Email Adresse erhält automatisch vom System einen Benutzernamen.

Schritt 4 – Mitarbeiter informieren

Schritt 4 – Mitarbeiter informieren

Ob der Mitarbeiter eine eigene E-Mail-Adresse hat oder nicht: in jedem Fall können Sie selbst über den richtigen Zeitpunkt entscheiden, Ihre Mitarbeiter zu informieren. Sie erhalten die Zugangsdaten der Mitarbeiter zunächst immer selbst und können diese dann, wenn Sie bereit sind, an Ihre Mitarbeiter weitergeben.

Schritt 5 – Tarif abschließen

Schritt 5 – Tarif abschließen

Bevor Ihre Testphase abläuft, wird das System Sie per E-Mail darüber informieren. Wenn Sie sich für .adicomPZW|se entscheiden, nutzen Sie unser Online-Formular, um Ihren Tarif auszuwählen. Sie erhalten dann eine monatliche oder jährliche Rechnung. Das war es schon.

Schritt 6 – Nachträgliche Änderungen

Schritt 6 – Nachträgliche Änderungen

Es ändert sich der Urlaubsanspruch, die Sollzeit bei Ihren Mitarbeitern, oder es steht ein Austritt an? Kein Problem, Sie können auch bereits angelegte Mitarbeiter im Excel eintragen. Anhand des Namens identifiziert das System den richtigen Mitarbeiter und nimmt Änderungen vor.

Suchbegriffe

Zeiterfassung, Anleitung, .adicomPZW|se, Leitfaden
  26-10-2020

Zurück

Copyright 2020 adicom-solutions GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Es werden notwendige Cookies, Google Maps, Youtube geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.