Was bedeutet negative Zeiterfassung?

Was bedeutet negative Zeiterfassung?

In der .adicomPZW können Mitarbeiter passiv an Zeitwirtschaft teilnehmen. Liegt keine Stempelung vor, werden die Kommen bzw. Gehen-Zeiten aus den hinterlegten Zeiten der Bandbreite generiert. Beschließt ein Mitarbeiter dann doch, seine Zeiten zu erfassen, wird die Stempelung normal verarbeitet. Der Vorteil ist, das auch Abwesenheiten und Schichten solcher Mitarbeiter im System erfasst und verwaltet werden können, die nicht an der Zeiterfassung teilnehmen müssen.

Suchbegriffe

negative Zeiterfassung, Personalzeitwirtschaft

Zurück

Copyright 2021 adicom-solutions GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Es werden notwendige Cookies, Google Maps, Youtube geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.