Was beinhaltet eine Qualifikationsmatrix der Mitarbeiter

Was beinhaltet eine Qualifikationsmatrix der Mitarbeiter

Die Qualifikation ist einer der wichtigsten Parameter in einer Personaleinsatzplanung. Einerseits ist eine sie dem Bedarf zugeordnet, so wird an einem Arbeitsplatz eine ganz bestimmte Qualifikation benötigt. Andererseits hat jeder Mitarbeiter eine Reihe von Qualifikationen, also welchen Arbeitsplatz kann er bedienen. Dabei kann unterschieden werden, wie gut ein Mitarbeiter einen Arbeitsplatz ausfüllen kann. Ist er nur angelernt und kann helfen, oder ist der Fachmann, der andere auch einweisen und schulen kann.

Daneben kann in der Qualifikationsmatrix eine Priorität hinterlegt werden. Damit wird z.B. gesteuert, dass Personen mit einer Engpass-Qualifikation bei einer automatischen Planung nicht auf Arbeitsplätze mit einem Überangebot geplant werden.

Neben den arbeitsplatzbezogenen Qualifikationen gibt es auch arbeitsplatzunabhängige Qualifikationen. Hierzu zählen Führerscheine (Staplerschein), Unterweisungen (Sicherheitseinweisung), Gesundheitsuntersuchungen (G-Untersuchungen) oder allgemeine Qualifikationen (Ersthelfer).

Personenbezogene Qualifikationen können unterschiedliche Gültigkeitszeiträume haben. Manche werden einmalig erworben, andere werden zyklisch wiederholt.

Suchbegriffe

Qualifikation, Personaleinsatzplanung, Arbeitsplatz

Zurück

Copyright 2019 adicom-solutions GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.