Was leistet eine Personalzeitwirtschaft

Was leistet eine Personalzeitwirtschaft

Eine Personalzeitwirtschaft unterstützt die HR Fachabteilungen bei der Durchführung aller personalwirtschaftlichen Abläufe.

Eine Personalzeitwirtschaft umfasst die Planung, Erfassung und Bewertung der Arbeitsleistungen sowie der Abwesenheitszeiten im Unternehmen. Die Bewertung der erfassten Arbeitszeiten und Fehlzeitplanungen erfolgt nach den tariflich und betrieblich gültigen Regelwerken.

Die Personalzeitwirtschaft unterstützt mit anwenderorientierten Oberflächen sowohl eine zentrale als auch eine dezentrale Erfassung und Verwaltung von Personalzeiten.

Die zentrale Bearbeitung erfolgt durch Zeitsachbearbeiter in der Personalabteilung.

Dezentral bearbeiten Zeitbeauftragte wie Meister in der Produktion, Sekretäre bis hin zum Mitarbeiter selbst die Zeitdaten. Dabei haben die Anwendergruppen natürlich unterschiedliche Rechte im System, die in sogenannten Benutzerklassen gepflegt und hinterlegt werden.

Self-Service-Anwendungen reichen vom klassischen Zeiterfassungssubsystem über Web-Anwendungen bis hin zu Mobile-Business-Anwendungen. Mit diesen Anwendungen können die Mitarbeiter ihre Fehlzeiten beantragen, Arbeitszeiten z.B. für Aufträge oder Projekte erfassen und sich wichtige Zeitkonten und Budgets anzeigen lassen.

Mit der Personalzeitwirtschaft können Sie alle betrieblichen und tariflichen Arbeitszeitregelungen sowie gesetzliche Anforderungen abbilden. Sie ist hochflexibel, und unterstützt z. B. auch die Führung von Kurzzeit und Langzeitkonten.

Suchbegriffe

Personalzeitwirtschaft, Personalzeitverwaltung, Personalzeiterfassung

Zurück

Copyright 2019 adicom-solutions GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.