Werden flexible Arbeitszeitmodelle in der Personaleinsatzplanung (PEP) unterstützt?

Werden flexible Arbeitszeitmodelle in der Personaleinsatzplanung (PEP) unterstützt?

Eine Personaleinsatzplanung sollte beliebige Arbeitszeitmodelle unterstützen. Moderne Arbeitszeitmodelle sind so flexibel, dass der Überblick ohne eine geeignete Personaleinsatzplanung nur schwer zu erreichen ist.

Wochenweise Wechselschichten (2- oder 3-schichtig) sind einfache Modelle. Heute teilen sich fünf Teams drei Schichten auch am Wochenende. Dabei wird durch den Standard-Schichtrhythmus die Sollzeit nicht erreicht. Somit muss jeder Mitarbeiter im Laufe eines Jahres Zusatzschichten erbringen um seine Sollzeit zu erlangen.

Diese Zusatzschichten dienen dazu Engpässe in anderen Teams auszugleichen. Hier den Überblick zu erhalten ist ohne eine Personaleinsatzplanung kaum denkbar.

Suchbegriffe

Personaleinsatzplanung, Arbeitszeitmodelle, adicomPEP

Zurück

Copyright 2019 adicom-solutions GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.