Wie verwalte ich meine Arbeitszeiten

Wie verwalte ich meine Arbeitszeiten

Das Arbeitszeitkonto ist ein gängiger Begriff wie Arbeitszeiten und Fehlzeiten der Arbeitnehmer in einem Unternehmen erfasst und verwaltet werden.

Es werden die Arbeitszeiten und Fehlzeiten der Arbeitnehmer in einer Personalzeitwirtschaft elektronisch aufbereitet und in einem personalisierten Zeitjournal in aufbereiteter und verrechneter Form angezeigt.

Es wird auf elektronische Weise die tatsächlich geleistete Arbeit (inklusive Urlaub, Krankheit, Überstunden etc.) des Mitarbeiters mit der betrieblich vereinbarten oder tariflich vereinbarten zu leistenden Arbeitszeit abgeglichen, verrechnet und dargestellt.

Hat ein Arbeitnehmer z. B. mehr als seine tägliche Sollzeit gearbeitet, weist das Arbeitszeitkonto entweder ein Guthaben aus oder verbucht die geleistete Mehrarbeit auf einem Mehrarbeitskonto. Bei nicht erreichen der täglichen Sollzeit, weist das Arbeitszeitkonto ein Defizit aus.

In einem Arbeitszeitkonto können in der Regel beliebig viele Zeitkonten ausgewiesen und dargestellt werden, die im Laufe der Zeit nach den tariflichen oder betrieblichen Regelwerken auf- und abgebaut werden können.

Auf dem Zeithorizont längerfristige Modelle sind das Langzeitkonto und oder z. B. das Lebensarbeitszeitkonto.

Suchbegriffe

Arbeitszeitkonto, Zeitjournal, Zeitkonto

Zurück

Copyright 2019 adicom-solutions GmbH. Alle Rechte vorbehalten.